browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Teddybären am Weihnachtsbaum

Posted by on 27. Januar 2015

Das hätte ich fast vergessen zu erzählen. Ihr erinnert Euch vielleicht daran. Vor Weihnachten war ich in Schweden in einem Möbelgeschäft und habe einen Weihnachtsbaum gesehen, der mit um Hilfe schreienden Stofftieren dekoriert war. Da dachte ich noch, das passiert nur hier. So grausam ist sonst niemand. Leider stimmt das nicht. Die Spanier machen das auch.

Als wir in Valencia durch ein Kaufhaus liefen, weil wir noch Geschenke für das spanische Weihnachten am 6. Januar brauchten, standen wir auf einmal vor einem Tannenbaum. An diesem hingen ganz viele kleine Teddybären als Dekoration. Ich war wirklich erschrocken und wollte denen gleich runterhelfen. Da kam aber sofort eine Verkäuferin und hat mir das verboten.

Die Frau meinte, das sei gar nicht so schlimm. Die Bären würden ja nicht leben. Als ich sagte, das würden sie doch, sie würden ja verzweifelt um Hilfe rufen, guckte sie mich nur an. Sie könne nichts hören, sagte sie. Als ich ihr sagte, dass ich sie aber hören würde, hat sie mir nicht geglaubt. Sie musste auch gleich wieder weg, weil das Kaufhaus sehr voll war. Bevor sie ging, hat sie mir aber nochmal ganz deutlich gesagt, dass ich nicht an den Tannenbaum zu den Teddys gehen dürfe. Gemein!

Die kleinen Bären waren darüber sehr traurig. Sie haben sich aber gefreut, dass ich versucht habe, Ihnen zu helfen. Außerdem meinten Sie, es sei nur noch ein Tag bis zu den Heiligen drei Königen, dann dürften sie bestimmt vom Baum herunter. Ich war zuerst skeptisch. Als ich aber am 7. Januar sah, wie überall der Weihnachtsschmuck abgenommen wurde, habe ich mich gefreut. Sicher geht es den Bären nun wieder besser.

Verstehen kann ich aber trotzdem nicht, warum Menschen Teddybären in den Baum hängen. Dieser Baum machte außerdem Werbung für eine Hilfsorganisation. Die sollten doch eigentlich die Ersten sein, die sich auch um Teddybären sorgen. Findet Ihr das nicht auch?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Verzeichnis Blogverzeichnis