browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Moritz ist außer sich: Teddy wird für Werbung gefoltert

Posted by on 4. März 2012

Gestern bin ich fast vom Stuhl gefallen. Mein Opa ist gerade in Deutschland und hat mir eine E-Mail mit Foto geschickt, die mich fassungslos macht. Da verkauft eine Firma Wäscheklammern und wirbt dafür mit einem Foto, auf dem sie einen armen und wehrlosen Teddybären mit einer Wäscheklammer an einem Ohr aufhängen.

Wie können Menschen so etwas gut finden? Sie lieben doch Teddybären. Kann man wirklich etwas besser verkaufen, wen man zeigt, wie man damit Teddybären quälen kann? Ich weiß, ich bin ziemlich aufgewühlt. Aber ich habe auch nicht geglaubt, dass Teddys so gemein behandelt werden können.

Stellt Euch doch einmal vor, wie weh das tun muss, an nur einem Ohr aufgehängt an einer Leine zu hängen! Und dann stellt Euch mal vor, wir Teddybären würden Wäscheklammern verkaufen und auf einem Foto zeigen, wie ein Mensch damit an einer Leine hängen kann. Dann wäre ganz schön etwas los.

Da hilft es auch nicht mehr, wenn die Klammern angeblich „wäscheschonend“ sind. Trotzdem hängt das ganze Teddygewicht daran. Ich kann nur hoffen, dass allen, die Wäscheklammern kaufen wollen, auffällt, wie gemein diese Firma ist und sie die Klammern einfach im Regal hängen lassen. Meine riesengroße Bitte: Kauft Eure Wäscheklammern woanders!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Verzeichnis Blogverzeichnis