browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Alarm im Hotel: Teddy erschreckt Zimmermädchen

Posted by on 17. Januar 2012

Ich bin schon ganz aufgeregt wegen des Urlaubs. Der ist zwar erst im Sommer, aber ich freue mich jetzt schon. Endlich mal wieder fremde Luft schnuppern. Auch wenn ich bestimmt die ganze Zeit im Hotel bleiben muss, kann ich es kaum noch abwarten. Wisst Ihr warum? In Spanien gibt es so nette Zimmermädchen, die man herrlich erschrecken kann.

Im Hotel muss man die Betten gar nicht selber machen und auch die Zimmer nicht aufräumen. Denn irgendwann am Vormittag kommt ein Zimmermädchen rein und macht die ganze Arbeit. Praktisch! Mir aber eigentlich auch egal, ich räum‘ sowieso nie auf. Ich bin viel besser im Durcheinander machen.

Wenn das Zimmermädchen kommt, habe ich immer besonders viel Spaß. Ich verstecke mich dann und necke die netten Frauen ein bisschen. Die können vielleicht quietschen, wenn sich auf einmal vor ihren Augen die Bettdecke bewegt, weil ich darunter liege und langsam die Arme hebe. Manche der Frauen machen eine riesen Satz, wenn ich regungslos auf dem Bett sitze und plötzlich zu sprechen anfange. So ein Jux!

Wenn sie sich wieder beruhigt haben, sind sie aber immer lieb und nett zu mir. Die meisten spanischen Zimmermädchen lieben Kinder und auch ihre Teddybären. Manchmal bekomme ich sogar etwas Süßes. Ab und zu stibitze ich mir die Leckereien auch von den Kopfkissen. Die anderen wissen ja gar nicht, dass die netten Frauen da etwas drauflegen. Aber bitte, verratet mich nicht! Dann wird Sina sauer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Verzeichnis Blogverzeichnis